AGB und Widerrufsrecht

 
1. GELTUNGSBEREICH
(1) Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Einzelheiten der Vertragsbeziehungen und enthalten zugleich Verbraucherinformationen in der juristisch maßgeblichen Fassung.Inhaber und hauptverantwortlicher Betreiber des Webshops ist: Adriano Gomez-Bantel, Friedrichstraße 25, 72555 Metzingen, Telefon: 07123 1612414, E-Mail: hello@edelstock.de.

(2) Die AGB gelten für alle Verträge, die zwischen Ihnen als Kunden und uns als Betreiber des Webshops ‘edelstock.de‘ abgeschlossen werden. Im Rahmen des Bestellvorgangs erkennen Sie die AGB in der zum Zeitpunkt der Abgabe der Bestellung geltenden Fassung an. Der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

(3) Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbstständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.


2. VERTRAGSABSCHLUSS
(1) Die im Webshop ‘edelstock.de‘ enthaltene Warenpräsentation stellt noch kein verbindliches Verkaufsangebot dar, sondern sind als unverbindliche Aufforderung an Sie als den potentiellen Käufer der Warenpräsentation zu verstehen, ein verbindliches Kaufangebot abzugeben. Dies geschieht, indem Sie nach Befüllen des virtuellen Warenkorbs mit den ausgewählten Waren und vollständigem Ausfüllen des Bestellformulars den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ anklicken, bzw. wenn der elektronische Bestellvorgang abgeschlossen wurde.

(2) Der Kunde bleibt an seine Bestellung sieben Tage gebunden. Der Kaufvertrag kommt verbindlich zustande, wenn wir die Bestellung innerhalb dieses Zeitraums annehmen. Die Annahme der Bestellung durch uns wird durch eine Auftragsbestätigung dargestellt, die der bestellenden Person an die von ihr angegebene E-Mail-Adresse zugestellt wird. Die Annahme der Bestellung wird alternativ durch die Lieferung der bestellten Ware innerhalb der sieben Tage dargestellt, wobei der Warenzugang beim Kunden innerhalb der angegebenen Frist maßgeblich ist. Als weitere Alternative für die Annahme der Bestellung gilt die Zahlungsaufforderung innerhalb der angegebenen Frist durch uns. Nehmen wir als Verkäufer das Angebot des Kunden innerhalb der sieben Tage nicht an, wirkt dies als Ablehnung des Angebots. Daraus resultiert, dass der Kunde nicht weiter an seine abgegebene Willenserklärung gebunden ist.

(3) Ein Mindestbestellwert muss nicht berücksichtigt werden. Pro Bestellung können höchstens fünf Stück des gleichen Artikels bestellt werden. Werden größere Mengen des gleichen Artikels gewünscht, muss vorher Kontakt zu uns aufgenommen werden. Dies kann über das Kontaktformular oder die im Punkt „1. Geltungsbereich“ angegebenen Kontaktinformationen erfolgen. Die Rechnungs- und Lieferadresse müssen sich im selben Land befinden.

(4) Die Abwicklung von Bestellungen sowie der Kontakt finden in der Regel über E-Mail-Verkehr und einer automatisierten Bestellabwicklung statt. Der Käufer muss deshalb sicherstellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse der Richtigkeit entspricht, damit die vom Verkäufer verschickten E-Mails den Käufer erreichen. Gleichzeitig muss der Kunde dafür Sorge tragen, dass die vom Verkäufer geschickten E-Mails nicht durch den Spam-Filter des E-Mail-Programms des Kunden blockiert werden.


3. PREISE, ZAHLUNG UND RECHNUNGSSTELLUNG
(1) Die im Webshop angegebenen Produktpreise sind in Euro angegeben und stellen Endpreise dar. Sie enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Die Liefer- und Versandkosten werden beim Bestellprozess gesondert angegeben.

(2) Die Zahlung des Kaufpreises inkl. der Versandkosten erfolgt wahlweise über folgende Zahlungswege: Vorkasse, Lastschrift, Kreditkarte (Visa, MasterCard, American Express, Diners Club) oder PayPal. Die Zahlung ist sofort nach Vertragsabschluss fällig. Wählt der Käufer Vorkasse als Bezahlmethode, ist er verpflichtet, den Gesamtbetrag sofort auf unser Konto zu überweisen. Gegebenenfalls können Sie für die volle oder teilweise Bezahlung Gutscheine nutzen. Dafür werden in der Regel Gutscheincodes eingesetzt.

(3) Abhängig von der von Ihnen gewählten Zahlungsmethode können weitere Kosten anfallen, die Ihnen von dritter Seite berechnet werden (beispielsweise Kreditkartengebühren). Auf Kosten von dritter Seite haben wir keinen Einfluss.

(4) Bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrages (einschließlich Versandgebühren) einer Lieferung behalten wir uns das Eigentum an den gelieferten Waren vor. Bei Zahlungsverzug können wir ab der zweiten Mahnung eine Verzugsschadenspauschale in Höhe von EUR 5,00 verlangen. Der Nachweis, dass uns ein wesentlich geringerer oder kein Schaden entstanden ist, bleibt Ihnen vorbehalten. Unsere gesetzlichen Rechte (beispielsweise Rücktritt, Verzugszins, weiterer Schadenersatz) bleiben unberührt. Die Mahnungen werden im zweiwöchentlichen Rhythmus an den zahlungssäumigen Käufer verschickt.

(5) Die Rechnungsstellung erfolgt nach Eingang der Bestellung über E-Mail.


4. LIEFERUNG
(1) Die Auslieferung des Kaufgegenstandes erfolgt an die vom Käufer beim elektronischen Bestellprozess angegebene Adresse. Das Transportrisiko einer Beschädigung oder des Verlustes der Ware beim Versand zu Ihnen tragen wir. Wir sind dabei durch eine entsprechende Versicherung gedeckt.

(2) Die Auslieferung der bestellten Ware erfolgt erst nach Zahlungseingang des fälligen Gesamtbetrags auf unser Konto.

(3) Die von uns in der Produktbeschreibung und im Warenkorb angegebenen Lieferzeiten gelten ab dem Zeitpunkt des Zahlungseingangs. Ist es uns nicht möglich, alle Waren gleichzeitig auszuliefern, sind wir zu Teillieferungen berechtigt. Die Kosten dafür tragen wir.

(4) Sind wir nicht in der Lage, eine verbindliche Lieferfrist einzuhalten, teilen wir Ihnen dies unverzüglich unter Nennung der voraussichtlichen Lieferfrist mit. Gründe für eine verzögerte Lieferung könnten beispielsweise Nichtverfügbarkeit der Ware durch fehlende Selbstbelieferung oder höhere Gewalt sein. Ist die neue Lieferfrist für Sie nicht akzeptabel oder ist die Ware auch innerhalb der neuen Lieferfrist nicht verfügbar, sind beide Vertragsparteien berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Sollte eine Gegenleistung von Ihnen bzw. dem Käufer schon erbracht worden sein, so wird diese erstattet.

(5) Für den Fall, dass die Warenlieferung trotz mehrfacher Versuche nicht möglich ist, ohne dass wir diese Gründe zu vertreten haben, können wir vom Vertrag zurücktreten. Sollten Sie, bzw. der Käufer bereits Zahlungen geleistet haben, werden diese erstattet.


5. MÄNGELHAFTUNG
(1) Liegt ein Mangel des Kaufgegenstandes vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist.

(2) Als Vereinbarung über die Beschaffenheit unseres Angebots gelten die Produktbeschreibungen in unserem Webshop ‚edelstock.de‘ und gegebenenfalls auch Produktangaben und Hinweise, die zusammen mit der Ware ausgeliefert werden. Für Angaben über die Produktbeschaffenheit von dritter Seite (beispielsweise durch Kundenbewertungen auf Internetportalen) übernehmen wir keine Haftung.

(3) Für Unternehmer und Verbraucher begründet ein unwesentlicher Mangel grundsätzlich keine Mängelansprüche. Bei gebrauchten Waren sind die Rechte und Ansprüche wegen Mängeln ganz ausgeschlossen. Der Käufer wird gebeten, angelieferte Waren, die offensichtliche Transportschäden vorweisen, bei dem Zusteller zu reklamieren und den Verkäufer davon in Kenntnis zu setzen.

(4) Ist eine Ersatzlieferung erfolgt, weil die zuerst gelieferte Ware Mängel aufwies, ist der Kunde dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb eines Monats an den Verkäufer zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen. Die Kosten für die Rücksendung trägt der Verkäufer.


6. RÜCKTRITTSRECHT DURCH DEN VERKÄUFER
Der Verkäufer ist berechtigt vom Vertrag mit der bestellenden Person zurückzutreten, wenn er seinerseits nicht ausreichend oder mit Verzug beliefert wurde oder wenn ein Produktmangel besteht. Der Verkäufer ist verpflichtet, den Besteller über eine Nichtlieferung zu informieren. Bereits geleistete Zahlungen werden in voller Höhe und unverzüglich erstattet. Ein Rücktrittsrecht durch den Verkäufer besteht allerdings nicht, wenn eine Nichtbelieferung durch ihn schuldhaft herbeigeführt wurde.


7. HAFTUNG
(1) Wir als Verkäufer haften nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften auf Schadenersatz, wenn nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Die nachfolgenden Haftungsregelungen gelten auch hinsichtlich der Haftung des Verkäufers für seine Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter.

(2) Bei Pflicht- oder Vertragsverletzungen, die aus Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit entstehen, haften wir als Verkäufer. Die Haftung ist auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Vertragspflichten werden als Pflichten definiert, die der Vertrag inhaltsgemäß dem Verkäufer zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt. Die Erfüllung dieser Pflichten macht eine ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags erst möglich, so dass der Käufer auf die Einhaltung vertrauen darf.

(3) Wir haften außerdem bei fahrlässiger oder vorsätzlicher Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(4) Die Haftungsregelungen gelten nicht für Ihre gesetzlichen Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.


8. GERICHTSSTAND UND RECHTSWAHL
(1) Für diese AGB und sämtliche Vertragsbeziehung der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

(2) Handelt der Kunde als Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland, ist ausschließlicher Gerichtsstand der Geschäftssitz des Verkäufers. Hat der Kunde seinen Sitz außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, so ist der Geschäftssitz des Verkäufers ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag, sofern der Vertrag oder Ansprüche aus dem Vertrag der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Kunden zugerechnet werden können.


9. WIDERRUFSBELEHRUNG UND WIDERRUFSFORMULAR
Dem Verbraucher steht bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Über dieses Recht informieren wir nach Maßgabe der gesetzlichen Regelungen:


9.1 WIDERRUFSBELEHRUNG
Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, diesen Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Frist für den Widerruf beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Edelstock – Selected Honey, Inhaber: Adriano Gomez-Bantel, Friedrichstraße 25, 72555 Metzingen, Tel.: 07123 – 1612414, E-Mail: hello@edelstock.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist ist es ausreichend, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Für die Rückzahlung werden Ihnen in keinem Fall Entgelte berechnet.

Die Rückzahlung können wir verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren tragen Sie selbst. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der genannten Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur dann aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen Umgang mit den Waren zurückzuführen ist, der zur Prüfung ihrer Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise nicht notwendig war.

Ausschluss des Widerrufsrechts: Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren (beispielsweise durch eine Etikettierung, die Deckel und Glas verbindet), die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.


9.2 WIDERRUFSFORMULAR
Um den Vertrag zu widerrufen, möchten wir Sie bitten, das nachfolgende Musterformular zu nutzen. Die Nutzung des Formulars ist zwar nicht zwingen erforderlich, dennoch möchten wir Sie darum bitten, das Formular zu nutzen, damit wir die Bearbeitung schneller vornehmen können.

  • An: Edelstock – Selected Honey, Inhaber: Adriano Gomez-Bantel, Friedrichstraße 25, 72555 Metzingen, Tel.: 07123 – 1612414, E-Mail: hello@edelstock.de
  • Hiermit widerrufe(n) ich / wir (*) den von mir / uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):
  • Bestellt am (*):                       / erhalten am (*):
  • Name des/der Verbraucher(s):
  • Anschrift des/der Verbraucher(s):
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):
  • Datum:


(*) Unzutreffendes bitte streichen